Telefon: 04952 - 7908 E-Mail: info@hallozahnarzt.de

Implantologie

In unserer Gemeinschaftspraxis sind alle Zahnärzte implantologisch tätig und teilweise zertifiziert durch die DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie). 

Durch die langjährigen Erfahrungen und die Anwendung der 3D-Röntgentechnik (DVT = dentales Volumentomogramm) in unserer Praxis können wir den operativen Eingriff minimal gestalten und erhalten sehr gute, funktionelle, langlebige und ästhetische Ergebnisse.

Die verwendeten Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan und ersetzen verloren gegangene Zähne oder versorgen auch komplett zahnlose Kiefer. Durch die dauerhaft feste Verankerung im Kieferknochen sind Zahnimplantate mit den natürlichen Zahnwurzeln vergleichbar in Bezug auf ihre biomechanischen Eigenschaften.

Vorteile der dentalen Implantologie

Ein großer Vorteil liegt in der Vielseitigkeit der Implantologie, denn sie ist geeignet, um Einzelzähne zu ersetzen, Freiendsitutationen zu lösen oder zahnlose Kiefer stabil zu versorgen.
Hierbei kommen verschiedene Implantatkonzepte zur Anwendung, die fest sitzende Kronen und Brücken oder herausnehmbaren Zahnersatz auf den gesetzten Implantaten ermöglichen.

Ein wesentlicher Vorteil gegenüber Zahnbrücken liegt darin, dass keine Zähne abgeschliffen werden müssen, die Zahnsubstanz somit erhalten bleibt. Darüber hinaus verhindern Zahnimplantate die gefürchtete Knochenatrophie im Kiefer, da sie den biomechanischen Eigenschaften der natürlichen Zahnwurzeln vergleichbar sind und damit die Knochenbildung anregen.

Implantate sind in Hinblick auf Belastbarkeit, Funktionalität und einem beschwerdefreien Lebensgefühl den gesunden Zähnen gleichwertig.

 

Schmerzfreier Eingriff 

Wir Behandler inserieren die Implantate bei einem ambulanten Eingriff in den Ober- oder Unterkiefer –  schmerzfrei unter örtlicher Betäubung. Falls am Ort der Implantation nicht genügend eigener Knochen vorhanden ist, können wir vorher oder zeitgleich den Kieferknochen aufbauen. Diese Augmentation (Knochenaufbau) kann zum Beispiel nötig sein, wenn der Zahn durch einen Unfall oder eine Erkrankung des Zahnbetts verloren ging. 

Nach dem Eingriff sind mehrere Kontrollen notwendig, um das Einwachsen der künstlichen Zahnwurzeln zu überwachen. Vorhandener Zahnersatz wird während dieser Zeit den veränderten Bedingungen angepasst.

Nach der Einheilphase beginnt die prothetische Behandlung, die je nach Umfang mehrere Sitzungen umfasst. Bei dieser passen wir den Zahnersatz individuell für Sie an. 

Für den langfristigen Erhalt Ihrer Implantate ist eine regelmäßige professionelle Betreuung notwendig. 

Menü schließen