Telefon: 04952 - 7908 E-Mail: info@hallozahnarzt.de

CMD Therapie (Cranio-mandibuläre Dysgnathie)

Verschiebungen und Verlagerungen im Kiefergelenk führen zu Schmerzen, Gelenksgeräuschen, Verletzungen von Strukturen und haben einschränkende Auswirkungen auf den gesamten Bewegungsapparat. Durch eine computergesteuerte Vermessung der Kiefergelenksbeweglichkeit lassen sich Fehlstellungen und Falschbewegungen erkennen.

Eine nach Ihren Daten passgenau gefertigte Aufbissschiene als erstes Therapiemittel erzeugt das neue Wohlfühlgefühl und Schmerzlinderung. Sie ist eine an den Zahnbogen angepasste Kunststoffauflage zur Behandlung von Myoarthropathien (Erkrankungen des Kausystems). Ziel der Therapie ist die Beseitigung von Über- und Fehlbelastungen der Zähne und Kiefergelenke.

 

Die Schienentherapie wird angewendet bei:

  • nächtlichem Knirschen (Bruxismus)
  • Verspannungen im Schulter-, Hals- und Rückenbereich
  • als Vorbehandlung bei der Rekonstruktion der Bisslage
  • Ohrgeräuschen
  • Spannungskopfschmerz 
  • Migräne

Unser Partner für CMD Therapie

Menü schließen