haus
logo02
adresse
leitmotiv

PRESSE-BERICHTE – General-Anzeiger Ausgabe 15. April 2014

Zahnarzt aus Rhauderfehn versorgte HB-Nationalspieler Holger Glandorf


Pressefoto

Handball-Nationalspieler Holger Glandorf (Mitte) wurde von Zahnarzt
Jens Goepel (links) behandelt, dessen Sohn Nils Goepel (rechts) gerade
mit der B-Jugend des HC Bremen Verbandsliga-Meister wurde.

Oldenburg/Rhauderfehn - Beim Handball-Länderspiel der deutschen 
Männer-Nationalmannschaft gegen Ungarn in Oldenburg wurde
Holger Glandorf bei einer Abwehraktion unglücklich im Gesicht getroffen. 
Das hatte zur Folge, dass seine zwei Wochen zuvor eingesetzte Keramikkrone
am rechten Schneidezahn herausbrach. Der Hallensprecher suchte per Ausruf
in der Halbzeitpause einen Zahnarzt.
Jens Goepel aus Rhauderfehn meldete sich und übernahm 
die Erstversorgung.
Auf dem Rückweg nach Cloppenburg, wo die Nationalmannschaft 
Quartier bezogen hatte, machte Glandorf später nach Spielschluss 
noch einen kleinen Abstecher in Rhauderfehn. Dort setzte Goepel 
gegen 22 Uhr die Behandlung fort und sorgte dafür, dass der Sportler
anschließend keine Probleme mehr hatte.