haus
Logo Praxis
adresse
cerec

Moderne Endodontie

Kaum ein zahnmedizinisches Gebiet hat sich in den letzten Jahren so stark entwickelt wie die Endodontie. Während Wurzelbehandlungen früher meist wenig erfolgversprechend waren und es bei einer Wurzelkanalentzündung häufig zur Extraktion des Zahns kam, können die Zähne heute dank moderner Methoden vom Zahnarzt erhalten bleiben und noch viele Jahre den Kaubelastungen Stand halten.
Die Wurzelbehandlung (= Endodontie) ist eine der komplexesten Disziplinen in der Zahnheilkunde. Sie durchzuführen erfordert viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und eine Praxis-Ausstattung auf dem neuesten Stand der zahnärztlichen Medizintechnik. In manchen Fällen bleibt eine Zahnwurzelentzündung unbemerkt und ist nur auf dem Röntgenbild zu erkennen, doch oft kommen Patienten erst in unsere Praxis, wenn ihnen die Entzündung im Zahn schon Schmerzen bereitet. Die Wurzelbehandlung ist in jedem Fall ein Eingriff, der sich lohnt, denn sie ist häufig die letzte Möglichkeit einen Zahn zu erhalten, dessen Zahnnerv entzündet oder bereits abgestorben ist. Gleichzeitig schützt die Wurzelbehandlung Ihre Gesundheit, denn breiten sich Bakterien über den Kieferknochen im Körper aus, drohen weitere ernsthafte Erkrankungen.


Ursachen der Zahnwurzelentzündung

Wird eine Karies nicht frühzeitig erkannt und behandelt, können sich schädliche Bakterien bis tief in die Zahnwurzel ausbreiten. Auch anderweitige bakterielle Infektionen, zum Beispiel bei einer Zahnfraktur durch einen Unfall, können die Ursache für die Entzündung des Zahnmarks sein.

 

Moderne Wurzelbehandlung mit Fachkompetenz u. Erfahrung
Unserer Praxis kann auf eine langjährige und überdurchschnittliche Erfahrung in der Endodontie zurückgreifen. Herr St. Steinbrück ist

als Zahnarzt und als Spezialist für diesen Bereich größtenteils verantwortlich. Ständige Aus- und Weiterbildung sichert die notwendige, hohe Qualifikation für diesen anspruchsvollen Therapiezweig. Denn unser Ziel ist das dauerhafte Vertrauen

unserer Patienten in unserer Behandlungskompetenz.

 

Hohe Erfolgsquoten mit innovativen Methoden
Hochmoderne Behandlungsmethoden, innovative Medizintechnik,

aber vor allem unser Fachwissen, unsere Erfahrung und unser Fingerspitzengefühl garantieren uns eine hohe Erfolgsquote in der Endodontie. So können wir bis weit über 90% der betroffenen Zähne erhalten. Dadurch kann der Zahn weiterhin seine wichtige Funktion als Stützpfeiler oder Kauinstrument erfüllen und kostspieliger Zahnersatz vermieden werden.


Die durchschnittliche Erfolgsquote einer Standard-Wurzelbehandlung liegt dagegen nur bei etwa 50-65 %, das heißt etwa die Hälfte der behandelten Zähne muss  langfristig entfernt oder einer erneuten Therapie unterzogen werden.

 

Was kosten eine Wurzelbehandlung? Wir klären auf . . .
Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nur die Kosten 

für eine sogenannte "Kassen-Wurzelfüllung", und das auch nur bei bestimmten Zähnen und ohne Übernahme von Zusatzleistungen. Solche Zusatzleistungen sind unter anderem die genaue Ausmessung der Wurzelkanäle (= elektrische Längenbestimmung) für eine sichere und präzise Wurzelkanalbehandlung. Auch der Einsatz von Ultraschallgeräten und speziellen Spülungen für eine vollständige Reinigung und Desinfektion des Zahnwurzelkanalsystems sind nicht enthalten. Allgemein richten sich die Kosten nach dem Behandlungsaufwand – maßgeblich ist dabei die Anzahl der Wurzelkanäle, deren Anatomie und Verlauf.


Gerne erstellen wir im Vorfeld einen Kostenvoranschlag für ihre Zusatzleistungen.


Bitte sprechen Sie uns an!

foto

Hohe

Erfolgsquoten

mit innovativen

Methoden